Vodafone droht mit Schufa

    Vodafone droht mit Schufa-Meldung

zuletzt aktualisiert: 16.06.2012

 

Die Verbraucherzentrale Hamburg will gegen den Telekommunikationsanbieter Vodafone vor Gericht eine Klage auf Unterlassung einreichen und sucht dafür gegenwärtig weitere Betroffene. Dabei geht es um die Drohung des Unternehmens in seinen Mahnungen, säumige Kunden an die Schufa zu melden. Die Verbraucherzentrale sieht darin einen Wettbewerbsverstoß, gegen den sie vorgehen will.

Stein des Anstoßes sind Berichte von Vodafonekunden über Inkassoschreiben des Unternehmens. Darin hatte Vodafone – trotz zwischenzeitlich erledigter Forderungen – den Schufa-Eintrag angedroht.

 

Die Verbraucherzentrale zitiert aus dem Schreiben von Vodafone: "Die Vodafone D2 GmbH ist verpflichtet, die unbestrittene Forderung der Schufa mitzuteilen (…). Ein Schufa-Eintrag kann Sie bei Ihren finanziellen Angelegenheiten erheblich behindern."

Der Verbraucherzentrale zufolge waren zu diesem Zeitpunkt die Rechnungsbeträge längst beglichen, sodass Vodafone keinerlei finanzielle Ansprüche mehr gegenüber seinen Kunden hatte.

 

In diesem Fall jedoch – also Anforderungen entweder nicht bestehen oder aber bestritten werden – das nach Auskunft der Verbraucherzentrale eine Schufa Meldung gar nicht erfolgen – womit die diesbezügliche Drohung gegenstandslos wäre. Dies wüssten viele Verbraucher jedoch nicht und zahlten deshalb.

Die Verbraucherzentrale hat deshalb nach eigenen Angaben Vodafone auf Unterlassung verklagt und sucht für das Verfahren Kunden, die bei Vodafone ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Das soll die Erfolgsaussichten vor Gericht verbessern. Für ebenfalls Betroffene hat die Verbraucherzentrale auf ihrer Website ein Musterformular zum Download bereitgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TelDaFax-Eigentümer erwägen Klage gegen Verantwortliche

Quecksilber: Hornbach nimmt Energiesparlampen von Brilliant aus dem Verkauf

Razzia bei TelDaFax: Verdacht auf Insolvenzverschleppung und Betrug

Konkurrenz geht bei TelDaFax auf Kunden- und Mitarbeiterfang

TelDaFax stellt Versorgung ein

Millionenverlust für Bayer 04 Leverkusen wegen TelDaFax-Insolvenz?

TelDaFax - Insolvenz: massenweise Unterlagen vernichtet?

TelDaFax - Pleite: Tipps

Medion: Klage auf Schadensersatz

TomTom-Studie: Stau verursacht Stress

Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden

Microsoft: Millionenstrafe wegen Patentverletzung

Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Highspeed-Internet: die Mini-Flats kommen

Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

Skype: Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt wegen technischer Probleme

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen