Vereinigte IKK vor der Pleite?

Vereinigte IKK von Pleite bedroht?

zuletzt aktualisiert: 26.04.2011

 

Finanzielle Schieflage bei der zweitgrößten Innungskrankenkasse: Die Vereinigte IKK benötigt Medienberichten zufolge 50 Millionen Euro, die sie sich als “Strukturhilfe” von den anderen Innungskrankenkassen erhofft.

 


Die Vereinigte IKK sieht die Ursache des Übels darin, dass sich der Gesundheitsfonds negativ auf die Kasse auswirke. Regionale Versorgungsunterschiede würden nicht ausgeglichen. Mit 1,1 Millionen Mitgliedern und 1,6 Millionen Versicherten zählt die IKK zu den größten deutschen Krankenkassen. Einen Zusatzbeitrag erhebt die Vereinigte IKK, die aus der Fusion von Signal Iduna IKK und IKK Nordrhein hervorging, bislang nicht - und wird dies vermutlich nach den Erfahrungen der DAK auch zu verhindern suchen. Die DAK hatte als eine der ersten Kassen den Zusatzbeitrag eingeführt und in der Folgezeit über 300.000 Mitglieder verloren. Akut von Schließung bedroht ist die Kasse wohl scheinbar nicht, doch langfristig kann wohl  bei andauernden fehlenden Geldern aus dem Gesundheitsfonds eine künftige Gefährdung nicht ausgeschlossen werden.

In einer bedrohlichen finanziellen Schieflage ist auch die City BKK, die womöglich vor der Schließung steht. Derzeit soll die City BKK zahlungsunfähig sein; das Bundesversicherungsamt prüft die Zukunftsaussichten der Kasse. Vom Votum des Amtes, das für den Mai 2011 erwartet wird, wird laut einer Sprecherin des BKK-Bundesverbandes die Zukunft der City BKK abhängen.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IKK Classic und Vereinigte IKK: Fusion zum 01.08.

Vereinigte IKK: Fusion mit IKK Classic beschlossen

Vereinigte IKK: IKK Classic zu Fusion bereit - unter Auflagen

Vereinigte IKK: Zusatzbeitrag beschlossen

Vereinigte IKK: Zusatzbeitrag unvermeidbar?

IKK Classic: Zusatzbeitrag kein Thema

Zusatzbeitrag: IKK Classic beschließt 2012er Haushalt ohne Zusatzabgabe

IKK Südwest: Fusion mit AOK beschlossen

Mitgliederzahlen IKK Krankenkassen

DAK: Ver.di über Vorgehen der DAK empört

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

Krankenkassen & Zusatzbeitrag: wie geht es weiter?

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen