Vereinigte IKK Fusion IKK Classic

Vereinigte IKK: Fusion mit IKK Classic beschlossen

zuletzt aktualisiert: 15.06.2011

 

Die Fusion der Vereinigten IKK und IKK Classic kann kommen. Der Verwaltungsrat hat am 14.06.2011 beschlossen, dass Fusionsangebot der IKK Classic anzunehmen. Gute Nachricht auch für die gut 1,15 Millionen Versicherten der Vereinigten IKK: Der schon beschlossene Zusatzbeitrag wird dank der Fusion gewippt.


Eine ganze Weile hatte man nichts mehr in Sachen Fusion gehört, nachdem die IKK Classic ihr grundsätzliches O.K. zu einer Fusion mit der Vereinigten IKK gegeben, dies aber an Bedingungen geknüpft hatte. Einen Monat lang keine Neuigkeiten im Fusionspoker - doch gestern rang sich der Verwaltungsrat der Vereinigten IKK dazu durch, das Fusionsangebot aus Dresden anzunehmen. Nun soll dafür alles ganz schnell gehen: schon am 5.7. und 6.6. sollen die Verwaltungsräte der beiden Krankenkassen die Fusion endgültig beschließen, die noch in diesem Jahr umgesetzt werden soll.

Sobald die Fusion abgeschlossen ist, wird die sechstgrößte gesetzliche Krankenkasse entstanden sein, mit insgesamt rund 3,6 Millionen Versicherten, einem Haushaltsvolumen von 8,2 Milliarden Euro - und ohne Zusatzbeitrag. Denn das war eine der Bedingungen der IKK Classic gewesen: Der Zusatzbeitrag, den die Vereinigte IKK bereits beschlossen hatte, dürfe nicht erhoben werden. Dieser Forderung hat man bei der Vereinigten IKK nachgegeben - und auch nach der Fusion soll es dabei bleiben - zumindest vorerst. Die Kassen gehen davon aus, dass sie bis 2013 keinen Zusatzbeitrag benötigen werden.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IKK Classic und Vereinigte IKK: Fusion zum 01.08.

Vereinigte IKK: IKK Classic ist zu Fusion bereit - und stellt Bedingungen

Vereinigte IKK: Zusatzbeitrag beschlossen

Vereinigte IKK: Zusatzbeitrag in Sicht?

Vereinigte IKK: Finanzielle Hilfe erbeten

Zusatzbeitrag: IKK Classic beschließt 2012er Haushalt ohne Zusatzabgabe

IKK Südwest: Fusion mit AOK beschlossen

IKK Classic: Zusatzbeitrag kein Thema

Zusatzbeitrag: ein Ausblick.

Zusatzbeitrag: 70 Euro bald die Regel?

City BKK: Schikane hat Konsequenzen: BVA bestellt Vorstände ein.

KKH Allianz: mäßiges Testergebnis trotz hoher Beiträge

DAK: mäßige Leistungen trotz hohem Beitrag?

City BKK: Schikane beim Kassenwechsel?

KKH Allianz: Anteil spätgebärender Mütter wächst

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen