VDSL-Netz der Telekom: Vermietung genehmigt.

Highspeed-Netz VDSL darf von Telekom zu Sonderkonditionen vermietet werden.

zuletzt aktualisiert: 06.07.2012

Für die Vermietung des VDSL-Netzes zu Sonderkonditionen hat die Bundesnetzagentur der Telekom nun grünes Licht gegeben. Bisher war die Bundesnetzagentur vom Preismodell der Telekom wenig begeistert. Nachdem die Telekom noch einmal nachgebessert hatte, gab die Regulierungsbehörde nun nach.

 

Das neue Konzept zur Vermarktung der VDSL-Anschlüsse nach der Bundesnetzagentur schon seit Jahresbeginn vor. Demnach sollten die Konkurrenten bei der Telekom bestimmte Kontingente schaltbarer Anschlüsse buchen und dafür Vorkasse leisten. Dafür hätte die Konkurrenz die Berechtigung erworben, innerhalb der vereinbarten Kontingente im Laufe der nächsten elf Jahre für feste monatliche Beträge VDSL-IP-Bitstrom-Anschlüsse anzumieten.

Bundesnetzagentur bemängelte lange Vertragslaufzeiten für VDSL-Anschlüsse.

Kritik äußerte die Regulierungsbehörde vor allem an der langen vertraglichen Bindung, die es der Konkurrenz erschwere, Investitionen in den Ausbau des Breitbandnetzes zu tätigen. Der Telekommunikations-Konzern aus Bonn modifizierte daraufhin das Konzept, auch indem er nun für den Fall der Inanspruchnahme neuer NGA-Anschlüsse ein Sonderkündigungsrecht vorsieht (NGA: Next Generation Access).

VDSL-Vermarktungsmodell wartet noch auf europäischen Segen.

Nun steht noch die Zustimmung der übrigen EU-Regulierungsbehörden und der EU-Kommission aus. Die Regulierungsbehörde verbindet mit dem Kontingent-Modell die Hoffnung, dass damit die Verbreitung hochleistungsfähiger Breitbandanschlüsse gefördert wird. Zudem erhofft sich die Bundesnetzagentur Anreize für die Investitionen in neue Infrastrukturen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VDSL-Anbieter: VDSL-Tarif der Telekom

Das VDSL-Angebot von 1&1

Die VDSL-Tarife von Alice

VDSL - was ist das?

Tarif-Pakete von Vodafone

Medion: Klage auf Schadensersatz

Facebook-App als SMS-Alternative

Abmahnung wegen Filesharing laut Urteil auch ohne PC rechtens

TomTom-Studie: Stau verursacht Stress

Jeder zweite Fahrer telefoniert während des Autofahrens

Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden

Microsoft: Millionenstrafe wegen Patentverletzung

Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Highspeed-Internet: die Mini-Flats kommen

Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

Skype: Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt wegen technischer Probleme

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen