Techniker Krankenkasse Callcenter-Mitarbeiter krank

Techniker Krankenkasse:
Callcenter-Mitarbeiter sind öfter krank als der Durchschnitt.

zuletzt aktualisiert: 04.05.2011

 

Mitarbeiter von Callcentern sind fast doppelt so lange krank wie der Durchschnitt der Beschäftigten, meldet die Techniker Krankenkasse. Damit hat sich ein Trend verstärkt, der sich bereits 2004 abgezeichnet hatte.

 



Bereits 2004 stellte die Techniker Krankenkasse fest, dass die krankheitsbedingten Fehlzeiten von Callcenter-Mitarbeitern mit 18 Tagen über dem Durchschnitt lagen. Die Zahlen haben sich seitdem dramatisch verschlechtert: Zuletzt blieben die Mitarbeiterinnen in Callcentern durchschnittlich 24,2 Tage ihrem Arbeitsplatz fern - ein krasser Unterschied zu den 12,3 Tagen, die die Beschäftigten im Bundesdurchschnitt durch Krankheit fehlten.

 

 


 

Auch ihre männlichen Kollegen schnitten da nicht viel besser ab: Zwar fehlten sie seltener, doch auch sie liegen mit durchschnittlich 21 Tagen weit über dem Bundesschnitt.

Als mögliche Gründe werden vor allem psychische Belastungen angegeben: So könnten sowohl unfreundliche Anrufer als auch ehrgeizige Zielvorgaben die Gesundheit der Callcenter-Mitarbeiter belasten.

Darüber hinaus trügen wohl auch Schichtdienst, einseitige körperliche Belastung sowie das Sprechen selbst zu den gesundheitlichen Beeinträchtigungen und damit zu den Fehlzeiten bei. Im Gegensatz zu anderen Wirtschaftszweigen sind Heiserkeit und Erkältungen in Callcentern wesentlich schneller mit Ausfallzeiten verbunden - alternative Einsatzmöglichkeiten fehlen hier häufig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch 2012: Techniker Krankenkasse ohne Zusatzbeitrag

Techniker Krankenkasse: Überschuss in 2010 erwirtschaftet

Krankengeld: Krankenkasse meldet deutliche Kostensteigerung

Psychotherapie: nutzbringend aber zu bürokratisch

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

KKH Allianz: mäßiges Testergebnis trotz hoher Beiträge

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen