Zusatzbeitrag: ein Auslaufmodell?

Praxisgebühr-Abschaffung sorgt für Unmut

zuletzt aktualisiert: 07.11.2012

 

Die Abschaffung der Praxisgebühr stößt auf ein geteiltes Echo: während die Krankenkassen einen Einnahmen-Verlust von rund 2 Milliarden € jährlich beklagen, wie die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes Doris Pfeiffer vorrechnet, was die Bundesärztekammer die Entscheidung, die Praxisgebühr abzuschaffen, positiv auf.

Außer Bürokratie hätte die Praxisgebühr von zehn Euro im Quartal nichts gebracht, so Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer. Für Ärzte und Patienten sei sie daher lediglich ein Ärgernis.

 

Doris Pfeiffer von GKV-Spitzenverband dagegen beklagt nicht nur die 2 Milliarden €, die durch die Streichung der Praxisgebühr wegfallen, sondern sie kritisiert auch die Kürzung des Bundeszuschusses für die GKV.

Dieser wird im Jahr 2013 500 Millionen € und im Folgejahr um 2 Milliarden € gekürzt.

Das sorge dafür, so Pfeiffer, dass die Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung “wie Schnee in der Sonne” schmelzen würden.

 

SPD will Betreuungsgeld bei Regierungswechsel abschaffen

Ärger droht auch beim Betreuungsgeld, das die schwarz-gelbe Bundesregierung auf den Weg bringen will. Die SPD kündigte bereits an, das Betreuungsgeld im Falle eines Machtwechsels umgehend abzuschaffen. Eine Regierungsübernahme durch eine rot-grüne Koalition 2013 werde dazu führen dass die neue Zahlung für Familien wieder kassiert wird, wie Sigmar Gabriel klarstellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusatzbeitrag laut Urteil auch für Härtefälle verbindlich

Zusatzbeitrag 2012 die Ausnahme

Zusatzbeitrag: 70 Euro bald die Regel?

IKK Classic: Zusatzbeitrag kein Thema

Zusatzbeitrag beschlossen: Vereinigte IKK will 8 Euro monatlich

Zusatzbeitrag bei Vereinigter IKK geplant?

Zusatzbeitrag: ein Ausblick.

DAK will Zusatzbeitrag 2012 abschaffen

Zusatzbeitrag der DAK laut Urteil unwirksam

Zusatzbeitragsabschaffung auch bei KKH-Allianz geplant

Deutsche BKK plant ohne Zusatzbeitrag in 2012

Bundesversicherungsamt sieht Krankenkassen in 2012 in hartem Wettbewerb

Gesundheitsminister will Pharmalobby rauswerfen

Vereinigte IKK: Finanzielle Hilfe erbeten

City BKK: Schikane hat Konsequenzen: BVA bestellt Vorstände ein.

KKH Allianz: mäßiges Testergebnis trotz hoher Beiträge

DAK: mäßige Leistungen trotz hohem Beitrag?

City BKK: Schikane beim Kassenwechsel?

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

Kassen pfänden Zusatzbeitrag

DAK: Mitgliederschwund

Krankenkasse Mindestbeitrag


Zur Startseite
 

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen