PayPal vs. Google Wallet

      PayPal: Google wegen Industriespionage verklagt.

zuletzt aktualisiert: 27.05.2011

 

PayPal verklagt Google wegen Industriespionage. Hintergrund der PayPal-Klage ist der neue Bezahldienst Google Wallet.

 

Auf der PayPal-Website ließ PayPal verlauten, man habe gegen Google sowie gegen zwei frühere Mitarbeiter von PayPal, Osama Besier und Stephanie Tilenius, Klage eingereicht. Den ehemaligen Mitarbeitern wirft PayPal vor, Betriebsgeheimnisse mit zu Google genommen zu haben beziehungsweise im Falle Tilenius´ trotz entsprechender vertraglicher Regelungen Mithilfe bei der Abwerbung Bediers geleistet zu haben.

Die beiden Mitarbeiter sollen maßgeblich an der Entwicklung des neuen Google-Bezahlsystems beteiligt sein. Google Wallet ist für den mobilen Einsatz entwickelt worden und stellt für PayPal eine Konkurrenz in einem Markt dar, der in den USA und Europa noch nicht erschlossen ist, dem aber große Zukunfts- und Wachstumschancen nachgesagt werden. Um sich eine bestmögliche Startposition im Rennen um künftige Marktanteile zu sichern, hat Google sich bereits mit diversen großen Kooperationspartnern wie Mastercard und Citigroup zusammengetan. Auch sollen künftige Mobiltelefone verstärkt mit dem für Google Wallet notwendigen “NFC”-Chip ausgestattet werden.

PayPal führte ebenfalls vor Kurzem ein mobiles Zahlsystem ein und dürfte über die Konkurrenz wenig begeistert sein.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Paypal sorgt für Umsatzschub bei Ebay

Produktfälschungen: eBay oftmals haftbar

BGH-Urteil: Kein Schadensersatz bei Abbruch einer eBay-Auktion

eBay: Gebühren drastisch erhöht

eBay: PayPal wird Pflicht

eBay: Urteil zu negativen Bewertungen

 

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen