Nokia 2011: Rückzug aus Japan

Nokia 2011: Rückzug aus Japan

zuletzt aktualisiert: 07.07.2011

Nokia schließt Ende Juli den letzten Laden in Japan. Gegen Apple und den einheimischen Hersteller Sharp kommt Nokia im Land des Lächelns nicht an.


Mit wachsender Beliebtheit der Smartphones wurde der japanische Markt zusehends schwieriger für Nokia: Neben Apple macht auch Sharp dem finnischen Mobiltelefon-Giganten und ehemaligen Weltmarktführer das Leben schwer.

Nun zieht Nokia die Konsequenzen: Ende Juli schließt der letzte Laden in Japan. Damit zieht sich Nokia aus dem japanischen Markt noch weiter zurück.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nokia senkt Preise

Symbian-Update für Nokia-Smartphones

Nokia: Patentstreit mit IPCom endet mit Niederlage

Nokia: Einigung im Patentstreit mit Apple

Abmahnung wegen Filesharing laut Urteil auch ohne PC rechtens

Facebook-App als SMS-Alternative

Jeder zweite Fahrer telefoniert während des Autofahrens

Medion: Klage auf Schadensersatz

TomTom-Studie: Stau verursacht Stress

Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden

Microsoft: Millionenstrafe wegen Patentverletzung

Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Highspeed-Internet: die Mini-Flats kommen

Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

Handy - Strahlung: Hersteller wehren sich gegen WHO- Beurteilung

 



Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen