Migräne-Therapie: Botox zugelassen

Migräne-Therapie mit Botox

zuletzt aktualisiert: 08.12.2011

Für Migräne ist als Therapie in Deutschland künftig auch Botox zugelassen. Die Injektionen mit dem Wirkstoff wurden allerdings nur für Erwachsene zur Migräne-Behandlung genehmigt.

Botox als Migränetherapie hat die Zulassung für Fälle erhalten, bei denen auch noch weitere Voraussetzungen gegeben sein müssen: Neben der notwendigen Volljährigkeit ist auch Bedingung, dass die Patienten auf andere der Migräne vorbeugenden Medikamente nicht ausreichend angesprochen haben oder diese nicht vertragen.

 

Wirkungsweise der Migräne-Therapie bislang nicht endgültig geklärt

Beim Einsatz von Botox bei der Migränetherapie wird der Wirkstoff Botulinumtoxin A, wie er eigentlich heißt, in Muskeln am Kopf und im Rücken injiziert.

Welche genaue Wirkungsweise zur Linderung der Migräne mit Botox beiträgt, soll bislang nicht endgültig geklärt sein.

Das allerdings ist nicht ungewöhnlich - auch beim allseits bekannten Paracetamol gelang es Forschern erst vor Kurzem, hinter das Geheimnis seiner Wirkung zu kommen.

 

Deutliche Verbesserung durch Migräne-Therapie möglich, aber keine vollständige Genesung zu erwarten

In Großbritannien ist das Nervengift Botox schon seit 2010 für die Migränetherapie zugelassen. Nun kann es auch in Deutschland eingesetzt werden. Der Erfolg von Botox-Verabreichungen ist allerdings nicht ganz unumstritten, denn eine vollkommene Befreiung von der Migräne durch die Therapie ist eher unwahrscheinlich. In einer Studie berichteten Probanden zwar von einer deutlichen Reduzierung ihrer Migräne-Tage, doch völlig beschwerdefrei waren sie nicht.

Auch ist nicht zu erwarten, dass Ärzte nach der erfolgten Zulassung nun auf breiter Front beginnen werden, ihren Migränepatienten Botox zu spritzen. Experten gehen eher davon aus, dass diese Form der Migräne-Therapie nur in einigen wenigen Zentren zur Anwendung kommen wird.(sh)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KKH Allianz bei Kur-Ablehnungen führend

Neue Migränetherapie zeigt Erfolge

Migränetherapie mit ganzheitlichem Konzept

Migräne mit Sport bekämpfen

Nasenspray-Sucht: gedankenlose Verwendung mit Folgen

Katzenbesitzerinnen mit höherem Selbstmordrisiko?

Künstliche Befruchtung: staatliche Förderung gefordert

Übergewicht stört Therapie nach Prostatakrebs-Operation

Neuer Impfstoff gegen Prostatakrebs

Prostatakrebs: neues Mittel weckt Hoffnung der Patienten - und des Herstellers Bayer

Kaffeegenuss schützt vor Prostatakrebs

Blasenkrebs: Diabetesmedikament in Verdacht

Darmkrebs: Schutz durch körpereigenes Protein

Früherkennung: Drei von vier Männern sind Vorsorgemuffel

Parkinson: Risiko steigt durch Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln

Alzheimer: durch Stress begünstigt

Studie: Magen - Bakterien als Parkinson - Auslöser verdächtigt

Allergie: Kinder in Tierhaushalten mit geringerem Allergierisiko

Gesundheitsfonds 2011 mit Milliardenüberschüssen

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

Urteil: Mietvertragskündigung bei verspäteten Mietzahlungen rechtens

Handy - Strahlung: Hersteller wehren sich gegen WHO- Beurteilung

Strom sparen - auch in Privathaushalten wichtiger denn je

Datenskandal bei TomTom: Verkehrsdaten optimieren Radarfallen der Polizei

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt



Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen