Medion-Deal: Medion empfiehlt Annahme

Medion-Deal:
Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen Annahme des Lenovo-Angebots

zuletzt aktualisiert: 07.07.2011

 

Vorstand und Aufsichtsrat haben den Aktionären gemeinsam empfohlen, das Übernahme-Angebot des chinesischen PC-Herstellers Lenovo anzunehmen.


Der Medion-Deal soll 629 Millionen Euro kosten und wird von den beiden Gremien als “fair und angemessen” bezeichnet. Lenovo will den Medion-Aktionären 13 Euro je Aktie bezahlen. Bis zum 1. August haben die Aktionäre Zeit, das Angebot anzunehmen.

Gerd Brachmann, Gründer von Medion und Eigner von 55 % der Medion-Aktien, hat bereits zugesagt, seine Anteile abzugeben. Als weiteres Argument für die Annahme-Empfehlung hieß es, die Absicht Lenovos, Medion in Westeuropa als Plattform für das Endkundengeschäft auszubauen, sei zu begrüßen. Medion soll demnach als eigenständige Marke fortbestehen.

Lenovo hatte 2005 in einem anderen aufsehenerregenden Deal die PC-Sparte von IBM gekauft.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medion-Übernahme durch Lenovo perfekt

Medion vor chinesischer Übernahme: Lenovo bietet 629 Millionen Euro

Medion: Schadensersatzklage aus China

Nokia und Apple erzielen Einigung in Patentstreit

Opel: erste Kündigungen in Bochum

Abmahnung wegen Filesharing laut Urteil auch ohne PC rechtens

TomTom-Studie: Stau verursacht Stress

Facebook-App als SMS-Alternative

Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden

Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?

Microsoft: Millionenstrafe wegen Patentverletzung

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Highspeed-Internet: die Mini-Flats kommen

Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

Skype: Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt wegen technischer Probleme

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen