Krankenkassenbeiträge - Senkung nicht in Sicht

Krankenkassenbeiträge: Senkung trotz guter Konjunktur nicht geplant.

zuletzt aktualisiert: 08.06.2011

 

Eine Senkung der Krankenkassenbeiträge zieht das Bundesgesundheitsministerium trotz guter Konjunktur und sprudelnder Einnahmen nicht in Erwägung. Damit erteilte das Amt Forderungen nach Beitragssenkungen aus dem GKV-Spitzenverband eine Abfuhr.


Während die Vorsitzende des Verbandes, Doris Pfeiffer, mit den Worten “Der Gesundheitsfonds ist keine Sparkasse” den Umstand kritisierte, dass der Gesundheitsfonds zur Zeit Milliardenüberschüsse anhäuft, besteht hinsichtlich der Krankenkassenbeiträge in den Augen des Bundesgesundheitsministeriums kein Anlass zum Handeln.

Forderungen nach Beitragssenkungen wurde mit dem Argument eine Absage erteilt, dass der Gesundheitsfonds Reserven benötige und das so auch gesetzlich verankert sei. Einen Spielraum zur Senkung der Krankenkassenbeiträge zum gegenwärtigen Zeitpunkt gebe es nicht.

Die Verbandsvorsitzende Doris Pfeiffer hatte sich unlängst den Unmut der Politik zugezogen, als sie öffentlich äußerte, der Zusatzbeitrag der Krankenkassen werde in den kommenden Jahren auf Werte zwischen 50 und 70 Euro monatlich ansteigen. Die Zahlen waren umgehend von der Politik dementiert worden, doch legten die dort genannten Zahlen den Schluss nahe, dass der GKV-Spitzenverband mit seiner Annahme nicht grundsätzlich falsch liegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Thema Krankenkassenbeitrag:

Die Kündigungsfrist in der gesetzlichen Krankenkasse | Das außerordentliche Kündigungsrecht in der GKV | Stichwort Bindungsfrist in der gesetzlichen Krankenkasse | Der ermäßigte Beitragssatz | Die Beitragsbemessungsgrenze und ihre Höhe | Ein Beispiel für die Beitragsberechnung | Pflegeversicherung | Arbeitgeberanteil | Arbeitnehmeranteil | Zusatzbeitrag | allgemeiner Beitragssatz | Studenten | Mindestbeitrag für freiwillig versicherte Beschäftigte | Krankenkasse: Rückerstattung problematisch | Kündigungsfrist der Krankenkasse | Bindungsfrist der Krankenkassen | Krankenkasse: Sonderkündigungsrecht bei Zusatzbeitrag | Brille von der Krankenkasse? | Krankenkasse: Wann kann ich wechseln? | Krankenkassen: Mitgliederzahlen in Bewegung | Krankenkassen: Damoklesschwert Demografie | Krankenkasse: Mindestbeitrag | Krankenkasse: Krankengeld | In der Krankenkasse als Student |

 

Weitere Meldungen:

Kliniken zahlen Ärzten Schmiergelder für Patienten

Gesundheitsfonds 2011 mit sattem Plus

Krankenzusatzversicherungen: 2011 Rekordjahr mit 13 Millionen Policen

PKV-Test 2011 für Beamtentarife: DBV, Alte Oldenburger und Debeka vorn

Krankenkassen wehren sich gegen Entlastungen für Krankenhäuser

Versorgungsgesetz: Krankenkassen warnen vor Kostenexplosion

Gesundheitsfonds: DAK - Chef fordert Abschaffung

Auch aus CSU-Reihen wird die Abschaffung des Gesundheitsfonds gefordert

BKK-Landesverband Bayern unterstützt Forderung nach Gesundheitsfonds-Abschaffung

Pflegeversicherung: Institut schlägt neues Finanzierungsmodell für Pflege vor

Brüderle fordert “Pflege-Riester” zur Finanzierung der Pflegeversicherung

Pflegeversicherung

Zusatzbeitrag beschlossen: Vereinigte IKK will 8 Euro monatlich

Zusatzbeitrag bei Vereinigter IKK geplant?

Zusatzbeitrag: ein Ausblick.

Vereinigte IKK: Finanzielle Hilfe erbeten

City BKK: Schikane hat Konsequenzen: BVA bestellt Vorstände ein.

KKH Allianz: mäßiges Testergebnis trotz hoher Beiträge

DAK: mäßige Leistungen trotz hohem Beitrag?

City BKK: Schikane beim Kassenwechsel?

KKH Allianz: Anteil spätgebärender Mütter wächst

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen