KKH Allianz: Cyberknife bei Krebs

KKH-Allianz bietet schonende Cyberknife-Behandlung an.

zuletzt aktualisiert: 31.10.2011

 

Die KKH-Allianz bietet künftig die Cyberknife-Behandlung bei Krebs an. Das neue Cyberknife-Verfahren, das die KKH-Allianz in ihren Leistungskatalog aufgenommen hat, gilt als wesentlich schonendere Behandlungsform als bisherige Verfahren.

Cyberknife: Der Begriff steht für ein hoch effektives radiologisches Verfahren zur Tumorbehandlung. Eingesetzt wird Cyberknife vor allem bei Patienten, deren Tumore nicht oder nur schwer operabel sind.

Dabei ist das Cyberknife-Verfahren erheblich schonender als Behandlungsmethoden mit Bestrahlung und Chemotherapie, da die Strahlendosis sehr exakt auf den Tumor ausgerichtet werden kann. So ist der Tumorbeschuss mitunter submillimetergenau möglich. Auch schwierige Stellen wie Wirbelsäule, Gehirn, Rückenmark, Lunge oder Leber können mit dem Cyberknife-Verfahren behandelt werden.

Die KKH-Allianz nimmt das Cyberknife-Verfahren jetzt in ihren Leistungskatalog mit auf. Ein weiterer Vorteil der neuen Methode: Die Fixierung des Patienten bei der Behandlung entfällt. Das Gerät ortet den Tumor und stellt Lageveränderungen des Patienten fest - dann korrigiert Cyberknife automatisch die Strahlenabgabe.

Durch Cyberknife werden auch höhere Dosierungen möglich, was sich auf die Behandlungsdauer auswirkt - die Behandlungszeit verkürzt sich erheblich. Cyberknife-Behandlungen sind etwa im “Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern” möglich - wie die KKH-Allianz mitteilt, können sich auch die Versicherten der Krankenkasse ab sofort dort behandeln lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

KKH Allianz: Trennung von Allianz PKV zum Jahresende 2012

KKH-Allianz: Verwaltungsrat segnet Abschaffung des Zusatzbeitrags ab

KKH-Allianz: 2012 ohne Zusatzbeitrag?

Allianz wegen Benachteiligung von Riester-Kunden abgemahnt

KKH Allianz bei Kur-Ablehnungen führend

KKH Allianz Mutterpass-App

KKH Allianz: Burnout auf dem Vormarsch

Mäßiges Abschneiden der KKH Allianz im Vergleich

Studie der KKH Allianz: Frauen werden später Mütter

Versorgungsgesetz 2011 zu einseitig?

Allianz Krankenversicherung: Zusatzpolicen als Wachstumsmotor

Ver.di: DAK-Verhalten heftig kritisiert

Urteil: Deutsche Bank darf keine Gebühren für unaufgeforderte Kontoauszüge verlangen

Deutsche Bank wird von den USA verklagt

Deutsche Bank: EU-Kartellverfahren

AOK: satte Mitgliederzuwächse

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 


Zur Startseite
 

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen