KKH Allianz

KKH Allianz: im Test abgeschlagen auf den hinteren Rängen.

zuletzt aktualisiert: 12.05.2011

 

Die KKH Allianz erreichte im Test, den das “Deutsche Institut für Service-Qualität” (DISQ) im Auftrag des TV-Senders n-tv durchführte, ein wenig berauschendes Gesamtergebnis. Besonders der Service ließ zu wünschen übrig.

Obwohl die Forscher den 20 größten deutschen Kassen, die sie ins Visier nahmen, insgesamt ein “gutes” Zeugnis ausstellte, können einige der getesteten Kassen mit dem Ergebnis kaum zufrieden sein. Auffällig ist vor allem, dass sich im vorderen Drittel des Testfeldes keine Kasse befand, die von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag fordert. Das allerdings hätte unter Umständen auch anders aussehen können, denn die Deutsche BKK (8 Euro Zusatzbeitrag im Monat) nahm bei der Bewertung der Service-Qualität den Spitzenplatz ein. In der Gesamtwertung blieb diese Kasse dagegen außen vor, weil keine Daten zu den Leistungen der Deutschen BKK vorlagen.

 

Bei den überprüften Leistungen der Kassen schloss die KKH Allianz noch auf dem 10. Platz ab - doch bei der Service-Bewertung rutschte sie dann auf den letzten Platz ab. Insgesamt musste sich die KKH Allianz mit dem 19. und damit vorletzten Platz zufrieden geben - dem letzten Platz, bei dem überhaupt eine Wertung vergeben wurde, denn die Deutsche BKK.fiel wie zuvor erwähnt wegen fehlender Leistungskennzahlen aus der Bewertung heraus.

 

Das Ergebnis ist insofern bedenklich, weil damit den betroffenen Kassen ein weiteres Argument zur Gewinnung neuer Mitglieder abhanden kommt: Wer schon von den Beitragszahlern einen Zusatzbeitrag erheben muss, von dem wird in der Regel für das “Mehr” an Beitrag auch ein “Mehr” an Leistung erwartet - doch genau das scheint den Testergebnissen zufolge nicht der Fall zu sein.

Und das überrascht auch kaum, denn ehe eine Krankenkasse den ungeliebten Zusatzbeitrag einführt - allein die DAK und die KKH Allianz verloren nach dessen Einführung hunderttausende Mitglieder - versucht sie, ihre Finanzen auf andere Art in Ordnung zu bringen. Was bleibt da groß anderes übrig, als Leistungen zu beschneiden oder Stellen abzubauen - was in der Regel Einbußen bei der Service-Qualität nach sich zieht?

Immerhin: bei den Kassenleistungen konnte die KKH Allianz sich mit Platz 10 noch im Mittelfeld halten. Das gelang anderen Kassen weniger gut: Bei den Leistungen schnitt die DAK - ebenfalls eine Krankenkasse mit Zusatzbeitrag - auf Rang 17 deutlich schlechter ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KKH-Allianz: Kranke Mitglieder zur Kündigung gedrängt?

Alte und chronisch Kranke: KKH-Allianz erneut Vorwürfen ausgesetzt

KKH Allianz: Trennung von Allianz PKV zum Jahresende 2012

Millionenüberschuss bei der KKH Allianz

KKH-Allianz: Verwaltungsrat segnet Abschaffung des Zusatzbeitrags ab

KKH Allianz Mutterpass-App

KKH Allianz: Burnout auf dem Vormarsch

KKH-Allianz: 2012 ohne Zusatzbeitrag?

KKH Allianz Spitzenreiter bei Kur-Ablehnungen

KKH Allianz Krankenkasse mit Online-Kliniksuche

KKH-Allianz nimmt Cyberknife-Behandlung bei Krebs in Leistungskatalog auf

Schlafprobleme durch Zeitumstellung laut KKH-Allianz-Umfrage weit verbreitet

Versorgungsgesetz 2011 zu einseitig?

Allianz Krankenversicherung: Zusatzpolicen als Wachstumsmotor

Ver.di: DAK-Verhalten heftig kritisiert

Urteil: Deutsche Bank darf keine Gebühren für unaufgeforderte Kontoauszüge verlangen

Deutsche Bank wird von den USA verklagt

Deutsche Bank: EU-Kartellverfahren

AOK: satte Mitgliederzuwächse

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen