KKH Allianz

KKH Allianz: Frauen werden immer später Mutter.

zuletzt aktualisiert: 10.05.2011

 

Spätgebärende machen laut der Krankenkasse KKH Allianz einen stetig wachsenden Anteil bei werdenden Müttern aus. Immer mehr Frauen entscheiden sich erst nach Studium und Jobeinstieg für ein - spätes - Mutterglück. Die Folge: Auch der Anteil der Kaiserschnittgeburten wächst.

Der Grund für den Anstieg der Kaiserschnittgeburten liegt darin, dass bei Spätgebärenden eine Risikoschwangerschaft vorliegt, bei der die Entbindung per Kaiserschnitt öfter vorkommt. Da die Geburtenrate bei den 40 bis 44-jährigen Frauen von 2004 bis 2010 um 46 % gestiegen ist, erscheint somit auch der Anstieg der Kaiserschnitte nachvollziehbar.

Doch auch unabhängig von Risikofaktoren wächst der Wunsch nach einer Kaiserschnittgeburt, was Mediziner oftmals als problematisch erachten. Die Ansicht, Kaiserschnittentbindungen seien generell unkomplizierter und schmerzfreier, können und wollen die Gynäkologen der KKH Allianz nicht bestätigen. Sie weisen vielmehr darauf hin, dass es sich eben um eine Operation handelt - mit den dazugehörenden Risiken wie zum Beispiel Komplikationen, Schmerzen und Infektionen.

Dessen ungeachtet stieg der Anteil der Entbindungen per Kaiserschnitt von 2004 bis 2010 von 28% auf 32% an, und das bei einer insgesamt um 28% gesunkener Geburtenzahl bei Frauen zwischen 20 und 24 Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KKH Allianz: Trennung von Allianz PKV zum Jahresende 2012

Millionenüberschuss bei der KKH Allianz

KKH-Allianz: Verwaltungsrat segnet Abschaffung des Zusatzbeitrags ab

KKH Allianz: mäßiges Testergebnis trotz hoher Beiträge

KKH Allianz: Burnout auf dem Vormarsch

KKH Allianz Mutterpass-App

KKH-Allianz: 2012 ohne Zusatzbeitrag?

KKH Allianz Spitzenreiter bei Kur-Ablehnungen

KKH Allianz Krankenkasse mit Online-Kliniksuche

KKH-Allianz nimmt Cyberknife-Behandlung bei Krebs in Leistungskatalog auf

Schlafprobleme durch Zeitumstellung laut KKH-Allianz-Umfrage weit verbreitet

Versorgungsgesetz 2011 zu einseitig?

Ver.di: DAK-Verhalten heftig kritisiert

Urteil: Deutsche Bank darf keine Gebühren für unaufgeforderte Kontoauszüge verlangen

Deutsche Bank wird von den USA verklagt

Deutsche Bank: EU-Kartellverfahren

AOK: satte Mitgliederzuwächse

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen