IKK Südwest: Fusion mit AOK kommt

IKK Südwest: Fusion mit AOK Saarland und Rheinland-Pfalz beschlossen

zuletzt aktualisiert: 07.07.2011

 

Die IKK Südwest hat die Fusion mit AOK Saarland und AOK Rheinland-Pfalz beschlossen. Damit hat auch der Dritte im Bunde sein Einverständnis gegeben.


Die Fusion kommt zum 1. Oktober - wenn die Aufsichtsbehörden und das Bundeskartellamt mitspielen. Dass deren Veto noch alles zunichte machen könnte, war bereits von der AOK Rheinland-Pfalz angedeutet worden. Angesichts des engen Zeitplans bis zum Zustandekommen der Fusion scheint mit größeren Schwierigkeiten bei der Fusion allerdings weder die IKK Südwest noch eine der beiden AOKs zu rechnen.

In dem Fall entstünde eine Krankenkasse mit regional betrachtet 40 % Marktanteil - und damit ein neuer Marktführer. Insgesamt käme die “Gesundheitskasse Südwest”, so der geplante neue Name, auf knapp 1,35 Millionen Mitglieder und 1,9 Millionen Versicherte. Der Etat der neuen Groß-Krankenkasse beläuft sich auf rund 5 Milliarden Euro.

Aus Reihen der Verwaltungsräte ist zu vernehmen, dass es auch in Zukunft keinen Zusatzbeitrag geben soll. Allerdings versucht derzeit jede noch so notleidende Krankenkasse, diese Maßnahme auf Biegen und Brechen zu vermeiden - zu groß sind die Ängste vor Mitgliederflucht und kippender Versichertenstruktur.

Die Gesundheitskasse Südwest kommt auf insgesamt etwas mehr als 4.500 Mitarbeiter. Vorstände und Verwaltungsräte schließen einen fusionsbedingten Stellenabbau aus.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AOK stimmt Fusion mit IKK Südwest zu

AOK Mitgliederzahlen

AOK: Sattes Mitgliederplus

AOK-Fusion: Rheinland-Pfalz und Saarland schließen sich zusammen

AOK: 40 % der geprüften Krankenhaus.Abrechnungen falsch

AOK: Vorstands-Pensionen in der Kritik

Krankenkassen: Kosten für Medikamente explodieren

Urteil: Bundessozialgericht zeigt Wahltarifen mit Selbstbehalt in der Gesetzlichen Krankenkasse Grenzen auf

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

DAK-Medikamenten-Empfehlung sorgt für Ärger

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen