ich habe schulden

“Ich habe Schulden”: jeder Zehnte überschuldet

 

Fast zehn Prozent der erwachsenen Bundesbürger ist überschuldet und von Kontopfändung oder Zwangsvollstreckung bedroht, wenn man den Medienberichten anlässlich des in Düsseldorf vorgestellten Schuldneratlas Deutschland 2010 folgt.

 

Die Zahl der Schuldner in ernsten finanziellen Schwierigkeiten wuchs im letzten Jahr um rund 300.000 auf 6,5 Millionen Menschen, die nachhaltig ihre Zahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllen können. Hauptgründe für die Zunahme der Überschuldung deutschlandweit sind noch immer die Arbeitsplatzverluste, doch auch die steigenden Kosten für Altersvorsorge, Gesundheit, Mieten und Nebenkosten tragen zum massiven Anstieg der Überschuldung bei.

 

Anstieg der Überschuldung droht

In den kommenden Jahren ist Experten zufolge mit weiterhin steigenden Zahlen zahlungsunfähiger Schuldner zu rechnen. Die Fachleute rechnen mit einem wachsenden Niederschlag der von der Regierung geplanten Sparmaßnahmen, steigender Wohnkosten und der zunehmenden Anzahl unsicherer Beschäftigungsverhältnisse.

 

Angelsächsische Länder noch stärker von Überschuldung betroffen

Dass immer mehr Menschen in die Situation “Ich habe Schulden – und keine Ahnung, wie ich sie bezahlen soll” geraten, scheint daher nur eine Frage der Zeit. Noch sind zwar in Ländern wie Großbritannien mit 13,8 % und den USA mit 17,4 % überschuldeten privaten Verbrauchern die Zahlen höher als in Deutschland – aber angesichts der gegenwärtigen Entwicklung könnte sich das bald ändern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

auf die Startseite

 

Diesen Artikel bookmarken:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 

 

 

Die Internet-Flatrate fürs Handy von Aldi

P-Konto eröffnen oft mit zu hohen Gebühren, klagt Verbraucherzentrale-Verband

Deutsche Bank wird von den USA verklagt

DAK - schlittert die DAK in die Pleite?

Schnäppchen  - Häuser: Chancen und Risiken

GEZ-Reform: wie gerecht ist die neue Rundfunkgebühr?

Demografie holt gesetzliche Krankenkassen ein

eBay führt PayPal-Pflicht ein

Hartz IV Fahrtkosten: Urteil des Bundessozialgerichts

Statistik der Arbeitsagentur in der öffentlichen Kritik

Riskant: Bewerberprofile in der Jobbörse der Arbeitsagentur