Highspeed Internet: Glasfaser - Ausbau

    Highspeed Internet: Glasfaser - Ausbau der Telekom schreitet voran.

zuletzt aktualisiert: 31.05.2011

 

Der Glasfaser - Ausbau der Telekom, mit dem Highspeed-Internet mit bis zu 1 GBit/s möglich werden soll, wird zwar nicht ganz so schnell wie ursprünglich geplant erfolgen. Trotzdem, der Ausbau geht weiter: 160.000 Haushalte sollen noch dieses Jahr in die Glasfaser-Welt eintreten können, weitere Hunderttausende Highspeed - Internet - Nutzer sollen es im nächsten Jahr werden.

 



Telekom-Chef Obermann lässt derzeit den Glasfaser - Ausbau in über 100 Städten prüfen, “mehrere hunderttausend Anschlüsse” seien im kommenden Jahr möglich, so die Meldungen. Die Telekom sieht ihre Zukunft ganz klar im Ausbau des Glasfaser - Netzes. Zwischen 3 und 4 Milliarden Euro sollen daher jährlich in den Bereich Highspeed-Internet investiert werden, heißt es. Wer sich anschließen läßt, erlebt wohl eine regelrechte Leistungsexplosion: Bis zu 50-mal schneller als die bisherige Höchstgeschwindigkeit der Telekom von 50 MBit/s sollen die Glasfasern schaffen können - in einer offiziellen Presseverlautbarung spricht das Unternehmen immerhin von bis zu 1 GBit/s im Download und bis zu 0,5 GBit/s im Upload, die künftig möglich sein sollen.

 

 

Gegenwärtig arbeitet die Telekom daran, in Offenburg und neun weiteren Städten den Ausbau voranzutreiben. Allein in Offenburg sollen 14.000 Haushalte den FTTH-Anschluss erhalten, bei dem die Glasfaserkabel bis ins Haus hinein verlegt werden. Diesen Anschlusstyp favorisiert inzwischen in Neubaugebieten auch KabelBW. Die Kabelanbieter sind im Highspeed Internet - Bereich eine starke Konkurrenz für die Telekom - bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind 100 MBit/s - Anschlüsse über die bestehenden Kabelnetze keine Seltenheit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glasfaser-Ausbau im Norden boomt

Highspeed-Internet - die Mini-Flats kommen

VDSL-Anbieter: VDSL-Tarif der Telekom

Das VDSL-Angebot von 1&1

VDSL von Vodafone

Bundesnetzagentur genehmigt Gebühren für die “letzte Meile”

Datenskandal bei TomTom: Verkehrsdaten optimieren Radarfallen der Polizei

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.

Samsung mit über 50% Marktanteil bei 3D-Fernsehern

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen