Halluzinationen durch Kaffee und Stress begünstigt

Halluzinationen: Kaffee und Stress verstärken die Neigung zu psychoseartigen Symptomen

zuletzt aktualisiert: 28.08.2011

Halluzinationen werden durch Kaffee und Stress gefördert. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Forscher an einer australischen Universität durchführten.

Die Kombination von Stress und reichlich Kaffee reicht aus, um die Neigung zu Halluzinationen signifikant zu verstärken. Die Versuchspersonen wurden zunächst nach ihrem normalen Stressaufkommen und ihrem gewöhnlichen Kaffeekonsum befragt und anschließend gebeten, sich ein Tonband anzuhören. Sobald sie ein bestimmtes Lied hörten, sollten sie sich melden.

Die Probanden mit großem Alltagsstress und hohem Kaffeekonsum hörten dabei erheblich häufiger das besagte Musikstück. Allerdings war auf den Bändern  in Wirklichkeit keine Musik vorhanden - lediglich ein sogenanntes “weißen Rauschen” befand sich auf den Tonträgern.

Die Forscher schließen daraus, dass es zwischen Stresslevel, Kaffeegenuss beziehungsweise Koffeinaufnahme und psychoseartigen Symptomen einen Zusammenhang gibt.

Damit bestätigt die aktuelle Studie eine Untersuchung, die bereits vor Jahren feststellte, dass ein hoher Kaffeekonsum die Gefahr von Halluzinationen erhöht. Seinerzeit wiesen die Studienteilnehmer ein dreimal höheres Risiko für Halluzinationen auf, wenn sie statt einer sieben Tassen Kaffee getrunken hatten. Allerdings beschränkten sich die Auswirkungen in der britischen Studie nicht allein auf akustische Phänomene. Auch nicht vorhandene Dinge wurden gesehen, sogar zum “Spüren” der Anwesenheit bereits Verstorbener kam es.

Für die Wissenschaftler sind die Ergebnisse der Untersuchungen ein Indiz dafür, dass zum einen beim Kaffeegenuss eine gewisse Vorsicht angebracht ist, zum anderen aber auch über die mit dem Kaffeegenuss verbundenen Gesundheitsrisiken besser informiert werden sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zum Thema “Kaffee und Gesundheit”:

Kaffee und Diabetes

Die Wirkung von Kaffee in Bezug auf: Bluthochdruck | Lebererkrankungen | Brustkrebs | Nierenkrebs

Kalorien in Kaffee und Kaffeevariationen:

Kaffee schwarz | Kaffee mit Milch | Kaffee mit Kondensmilch | Kaffee mit Kondensmilch und Zucker | Cappuccino | Latte Macchiato | Irish Coffee | Pharisäer

Übergewicht stört Therapie nach Prostatakrebs-Operation

Neuer Impfstoff gegen Prostatakrebs

Prostatakrebs: neues Mittel weckt Hoffnung der Patienten - und des Herstellers Bayer

Kaffeegenuss schützt vor Prostatakrebs

Blasenkrebs: Diabetesmedikament in Verdacht

Darmkrebs: Schutz durch körpereigenes Protein

Früherkennung: Drei von vier Männern sind Vorsorgemuffel

Mit neuer Migränetherapie erfolgreicher Migräne behandeln

Parkinson: Risiko steigt durch Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln

Alzheimer: durch Stress begünstigt

Studie: Magen - Bakterien als Parkinson - Auslöser verdächtigt

Allergie: Kinder in Tierhaushalten mit geringerem Allergierisiko

Gesundheitsfonds 2011 mit Milliardenüberschüssen

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

Urteil: Mietvertragskündigung bei verspäteten Mietzahlungen rechtens

Handy - Strahlung: Hersteller wehren sich gegen WHO- Beurteilung

Strom sparen - auch in Privathaushalten wichtiger denn je

Datenskandal bei TomTom: Verkehrsdaten optimieren Radarfallen der Polizei

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt



Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen