Facebook Schwarzfahrer

    Facebook: Schwarzfahrer warnen sich gegenseitig vor Kontrollen

zuletzt aktualisiert: 11.08.2011

 

Schwarzfahrer haben Facebook für sich entdeckt: In dem sozialen Netzwerk gibt es inzwischen etliche rasant wachsenden Gruppen, in denen sich die Fahrpreis-Preller gegenseitig vor Kontrollen warnen.


Deutschands Schwarzfahrer rüsten auf: In Facebook-Gruppen organisieren sich die Schwarzfahrer inzwischen städteweise und warnen sich gegenseitig vor aktuellen Kontrollen. Dank internettauglichen Mobiltelefonen und Smartphones wie iPhone etc. können die Schwarzfahrer die Meldungen auch unterwegs brandaktuell abrufen und verringern damit das Risiko einer Fahrscheinkontrolle.

Sogar Beschreibungen der Kontrolleure finden sich in den Mitteilungen der Gruppen. Die Anzahl der Gruppenmitglieder, die Facebook zur Schwarzfahrer-Warnung benutzen, wächst rasant - sehr zum Verdruss der betroffenen Verkehrsbetriebe. Diese geben sich jedoch teils betont gelassen und verweisen auf die häufigen Fahrzeugwechsel der Kontrolleure. Dadurch würden Warnsysteme für Schwarzfahrer via Facebook unbrauchbar.

Ein anderer Aspekt dürfte allerdings sein, dass auch Kontrolleure Zugang zu modernen Kommunikationsmitteln haben - und daher auf entsprechende Hinweise in den Schwarzfahrergruppen umgehend reagieren könnten. Auch soll es bereits genervte Schwarzfahrer-Gegner geben, die falsche Warnhinweise in den Gruppen der Fahrpreis-Preller posten.

Vor dem Hintergrund, dass Schwarzfahrer letztlich der Allgemeinheit schaden, bleibt zu hoffen, dass Warnsysteme dieser Art keinen Erfolg haben.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldungen:


Facebook zahlt Millionen nach Datenmissbrauch
Facebook-App als SMS-Alternative
Facebook-Parties mit neuem Warnhinweis
EU-Urteil: Handel mit gebrauchten Software-Lizenzen zulässig
VDSL-Anbieter: VDSL-Tarif der Telekom
Das VDSL-Angebot von 1&1
Die VDSL-Tarife von Alice
VDSL - was ist das?
Tarif-Pakete von Vodafone
Medion: Klage auf Schadensersatz
TomTom-Studie: Stau verursacht Stress
Jeder zweite Fahrer telefoniert während des Autofahrens
Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden
Microsoft: Millionenstrafe wegen Patentverletzung
Flachbildschirme bald in stromsparender OLED-Technik möglich?
Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich
Highspeed-Internet: die Mini-Flats kommen
Blackberry: Verkaufszahlen brechen ein.
Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt
Skype: Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt wegen technischer Probleme


Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen