ERGO: Sex-Party der HMI hat Konsequenzen

ERGO: Sex-Party hat Konsequenzen

zuletzt aktualisiert: 10.06.2011

 

Die ERGO reagiert auf den Skandal, den die HMI-Vertriebsorganisation mit ihrer Sex-Sause in der Budapester Gellert-Therme geliefert hat. Um zu gewährleisten, dass sich derartige Vorkommnisse nicht wiederholen, schnürt die ERGO ein Maßnahmen-Paket.


Parties mit Prostituierten soll es künftig bei der ERGO nicht mehr geben. Der Versicherer will seinen Ruf nicht gefährden. Daher wird nicht nur der Verhaltenskodex für die ERGO-Mitarbeiter erweitert und präzisiert, auch die Überwachung der Regeleinhaltung wird neu geregelt.

Für die Vertriebsbereiche soll es künftig einen eigenen “Compliance-Officer” geben, um die Einhaltung der Regelkonformität besser gewährleisten zu können. Missstände könnten die Mitarbeiter in Zukunft an einen externen Ombudsmann melden. Dies sei auch anonym möglich.

Schließlich will man bei der ERGO einen klaren Rahmen erarbeiten, in dem sich künftige Veranstaltungen und Incentives bewegen müssten. Eine regelmäßige Überwachung der Einhaltung geltender Vorgaben für die Incentives soll fester Bestandteil der Maßnahmen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ERGO-Versicherung entschuldigt sich öffentlich per Zeitungsanzeige

ERGO entschädigt Riester-Kunden

Riester-Fehler waren ERGO schon seit 2005 bekannt

ERGO: Riester-Ärger um zu hohe Kosten

Riester-Panne der ERGO weiter in der Kritik

ERGO mit Riester-Panne und Sex-Skandal erpresst?

ERGO: Budapest war nur der Anfang

Verband der PKV distanziert sich von “Exzessen” wie dem ERGO-Sex-Skandal

BGH: Banken dürfen keine Gebühr für Darlehenskontoführung verlangen

Deutsche Bank: Kartellverfahren der EU zu CDS

Deutsche Bank wird von den USA verklagt

Deutsche Bank: auch von Los Angeles verklagt

Unisex-Tarife lassen Prämien kräftig steigen

Werbeanrufe: verboten ohne nachweisbares Einverständnis, urteilt BGH

AOK: satte Mitgliederzuwächse

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen