EON Stellenabbau: EON im Gespräch mit Gewerkschaften

EON-Stellenabbau: Nun doch Gespräche zwischen EON und Gewerkschaften

zuletzt aktualisiert: 10.11..2011

 

Im Streit um den massiven EON Stellenabbau wird es nun doch Gespräche mit den Gewerkschaften geben. Laut EON geht es dabei um die sozialverträgliche Ausgestaltung des EON-Stellenabbaus.


Keine Information gab es von EON zu der Frage, ob es dabei um Tarifverhandlungen gehen werde. Von einem EON-Sprecher wurde lediglich bestätigt, dass der Vorstand des Konzerns zu Gesprächen über die “sozialverträgliche Ausgestaltung von EON 2.0” bereit sei und eine entsprechende Einladung der Gewerkschaften angenommen habe.
 

Gewerkschaften fordern Tarifverhandlungen und Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen

Von Gewerkschaftsseite wurde die Gesprächsbereitschaft von EON begrüßt. In den letzten Tagen war es an unterschiedlichen EON-Standorten zu Protesten und Demonstrationen gekommen. Die Gewerkschaften fordern von EON sofortige Tarifverhandlungen. Neben der Sicherung der Standorte wollen sie von EON auch die Zusage, dass es keine betriebsbedingten Kündigungen geben werde.
 

EON-Stellenabbau soll 11.000 von 79.000 Stellen treffen

EON hatte angekündigt, den Konzern umbauen und dabei 11.000 Stellen streichen zu wollen. Davon sollen zwischen 6000 und 6500 Stellen in Deutschland wegfallen. Auch der Fortbestand einzelner Standorte gilt als gefährdet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldungen:

EON schließt Münchener Standort
EON erhöht Preise trotz Gazprom-Rabatten
EON:Sozialplan für Stellenabbau steht
Atomaustieg: Betreiber fordern 15 Milliarden Euro Schadensersatz
München, Düsseldorf und Hannover von EON-Stellenabbau stark betroffen
EON stellt großzügige Sozialpläne bei Stellenabbau in Aussicht
Düsseldorf mit 450 Stellen vom EON Stellenabbau betroffen
Verdi droht Streiks bei EON an
Ausbildung bei EON nicht vom Stellenabbau betroffen
Zerschlagung von Eon Ruhrgas droht
E.ON Stellenabbau: Standort München offenbar vor Schließung
Ver.di kritisiert betriebsbedingte Kündigungen bei E.ON
Linke: E.ON verstaatlichen und Dividende streichen
Auch Standort Düsseldorf von E.ON-Stellenabbau betroffen
EON Ruhrgas Gasleitungsnetz vor dem Verkauf?
Alte EON Ruhrgas-Hauptverwaltung verkauft
Die Infoactivity-Plattform von EON Ruhrgas
Razzia bei der EON Ruhrgas
EON Ruhrgas vereinbart Gaslieferungen nach Kroatien
Brennelemente-Steuer: EnBW kündigt Klage an
Atommeiler bleiben abgeschaltet
Atomausstieg: Verluste der Konzerne in Milliardenhöhe befürchtet
Strompreis für private Verbraucher durch Atomausstieg kaum belastet
Flachbildschirme: Strom sparen mit Nanotechnik
Strom sparen mit neuen Flachbildschirmen

Informationen rund um das Thema “Strom sparen”:

Energieeffizienzklassen
Stand-by-Schaltungen
Treibhausgas und CO2-Bilanz
LED-Lampen
Heatballs
Strommix
Strom sparen: LED-Leuchten im Test


Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen