E-Zigaretten schädlich oder nicht?

E-Zigaretten schädlich oder nicht?

zuletzt aktualisiert: 01.12.2011

Die E-Zigarette: schädlich oder nicht? Forscher bemängeln die unklare Datenlage, doch unter dem Strich wird klar: Unbedenklich ist die E-Zigarette nicht - und schädlich manchmal wohl auch.


Unbedenklich sind die E-Zigaretten nach Forschermeinung wohl in keinem Fall. Da die Zusammensetzung der beim Rauchen entstehenden Aerosole weitestgehend unbekannt ist, lässt sich das Gefährdungspotential der elektronischen Glimmstängel jedoch kaum abschätzen. Doch nach Einschätzung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg sollten Verbraucher angesichts der unklaren Datenlage keinesfalls darauf vertrauen, dass E-Zigaretten nicht schädlich seien.

 

In mehreren E-Zigaretten-Flüssigkeiten schädliche Inhaltsstoffe gefunden

Auch das Rauchen von E-Zigaretten in gastronomischen Betrieben oder am Arbeitsplatz lehnt das DKFZ ab.

In einigen Fällen dürfte der Einschätzung, dass E-Zigaretten schädlich sind, kaum widersprochen werden - nämlich dann, wenn spezielle Flüssigkeiten verwendet werden.

 

Herstellerverband weist Messergebnisse zurück

Denn in manchen der in E-Zigaretten benutzten Flüssigkeiten hat die amerikanische Regulierungsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel FDA Nitrosamine entdeckt. Nitrosamine sind bereits in kleiner Menge krebserregend. Auch weitere Inhaltsstoffe wie Anabasin, beta-Nicotyrin und Myosmin, die als potentiell gesundheitsschädlich gelten, konnten die FDA-Chemiker nachweisen. Der Herstellerverband hat die Messergebnisse allerdings als nicht zuverlässig zurückgewiesen. Die Wahrscheinlichkeit, dass E-Zigaretten schädlich sind, dürfte mit den veröffentlichten Messergebnissen trotzdem gestiegen sein.(cm)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Zigarette: Schlappe für Gesundheitsministerium vor OVG

Studie: E-Zigarette schädlich für Atemwege

Gemischte Erfahrungen mit der elektrischen Zigarette

E-Zigarette: schädlich und an Schulen verboten

E-Zigarette: Zoll beschlagnahmt Liquids

E-Zigarette: Verkaufsverbot für nikotinhaltige Liquids in NRW

E-Zigarette: Apotheke künftig einzige Bezugsmöglichkeit?

E-Zigarette in Kölner Kneipen verboten

Verband der eZigaretten-Händler wehrt sich gegen Image-Schädigung und Desinformation

NSGB: E-Zigarette kann nicht von Städten verboten werden

E-Zigarette: Hannover plant Verbot in städtischen Gebäuden

BZgA warnt vor Risiken von E-Zigaretten

E-Zigarette: Urteil hält Arzneimittel-Einstufung für vertretbar - einstweilige Verfügung abgelehnt

E-Zigarette: Techniker Krankenkasse fordert Warnhinweise für Nikotin-Liquids

E-Zigarette Themenübersicht

E-Zigarette im Test

E-Zigarette: Depots mit zweifelhaftem Inhalt?

Tabaksteuer für die E-Zigarette in der Schweiz

E-Zigarette: Langzeittest der eGo-T geht in die nächste Runde

Zigaretten-Einfuhr auch für verschenkte Zigaretten steuerfrei

Schokolade senkt Herzinfarkt-Risiko drastisch

Schokolade: Schweiß-Aroma inklusive

Nase wichtig für Schokoladen-Genuss

 

Informationen zum Thema “Kaffee und Gesundheit”:

Kaffee im Herz-Kreislauf-Check | Kaffee und Diabetes | Entzugserscheinungen bei Kaffee-Abstinenz

Die Wirkung von Kaffee in Bezug auf: Bluthochdruck | Lebererkrankungen | Brustkrebs | Nierenkrebs

 

Weitere Meldungen:

Millionenstrafe für Bananenkartell

Halluzinationen: Kaffee und Stress verstärken Neigung

Übergewicht stört Therapie nach Prostatakrebs-Operation

Neuer Impfstoff gegen Prostatakrebs

Prostatakrebs: neues Mittel weckt Hoffnung der Patienten - und des Herstellers Bayer

Kaffeegenuss schützt vor Prostatakrebs

Blasenkrebs: Diabetesmedikament in Verdacht

Darmkrebs: Schutz durch körpereigenes Protein

Apfelschalen regen Muskelwachstum an

Früherkennung: Drei von vier Männern sind Vorsorgemuffel

Parkinson: Risiko steigt durch Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln

Alzheimer: durch Stress begünstigt

Studie: Magen - Bakterien als Parkinson - Auslöser verdächtigt

Kopfschmerzen bei Kaffee-Entzug

Allergie: Kinder in Tierhaushalten mit geringerem Allergierisiko

Gesundheitsfonds 2011 mit Milliardenüberschüssen

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

Urteil: Mietvertragskündigung bei verspäteten Mietzahlungen rechtens

Handy - Strahlung: Hersteller wehren sich gegen WHO- Beurteilung

Strom sparen - auch in Privathaushalten wichtiger denn je

Datenskandal bei TomTom: Verkehrsdaten optimieren Radarfallen der Polizei

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt



Zur Startseite
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen