Düsseldorfer Tabelle 2011 Selbstbehalt

    Düsseldorfer Tabelle 2011: Selbstbehalt wird angehoben

zuletzt aktualisiert: 01.06.2011

 

Für die zum Jahresbeginn in Kraft getretene “Düsseldorfer Tabelle” gelten auch neue Selbstbehalte für Unterhaltspflichtige. Teils bleiben sie unverändert, doch für Erwerbstätige beispielsweise wird der Selbstbehalt erhöht.


 

In der Düsseldorfer Tabelle, herausgegeben vom Oberlandesgericht Düsseldorf, werden bekanntermaßen Unterhaltsleitlinien und Regelsätze für den Kindesunterhalt festgelegt. Zum 01.01.2011 trat nun die neue Düsseldorfer Tabelle in Kraft, doch nicht nur die Regelsätze für Unterhaltsleistungen wurden überarbeitet - auch die Selbstbehalte der Unterhaltspflichtigen wurden angepasst.

Unverändert bleibt der Selbstbehalt für erwerbslose Unterhaltspflichtige: Auch ab 2011 gilt hier der Wert von 770 Euro bei bestehender Unterhaltspflicht gegenüber Kindern bis zu einem Alter von 21 Jahren (im Haushalt eines Elternteils und allgemeine Schulausbildung). Gegenüber anderen volljährigen Kindern hingegen steigt der Selbstbehalt von 1.100 Euro auf 1.150 Euro.

Ist der Unterhaltspflichtige erwerbstätig, galt bislang ein Selbstbehalt von 900 Euro. Dieser wird nun auf 950 Euro erhöht (auch hier: Kind bis 21 Jahre, im Haushalt eines Elternteiles, allgemeine Schulausbildung).

Besteht die Unterhaltspflicht gegenüber einem Ehegatten oder der Mutter/ dem Vater eines nichtehelichen Kindes, steigt der Selbstbehalt auf 1.050 Euro ab 2011 gegenüber 1.000 Euro zuvor.

Für die Unterhaltspflicht gegenüber den Eltern schließlich wird der Satz von 1.400 Euro auf 1.500 Euro ab 2011 angehoben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Düsseldorfer Tabelle - Info

Kindergeldanrechnung beim Barunterhaltsanspruch

Selbstbehalt beim Unterhalt

Urteil: Mietvertragskündigung bei verspäteten Mietzahlungen rechtens

Kein Schadensersatz für entgangene Geschenke bei Hochzeitsfeiern

Handy - Strahlung: Hersteller wehren sich gegen WHO- Beurteilung

Strom sparen mit neuen Flachbildschirmen

Sky: dickes Minus, aber zuversichtlich

Strom sparen - auch in Privathaushalten wichtiger denn je

Highspeed-Internet: rasend schnelles Internet über Kabel im Norden

Datenskandal bei TomTom: Verkehrsdaten optimieren Radarfallen der Polizei

Microsoft: Skype für 8,5 Milliarden geschluckt

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen