Deutsche BKK: Zusatzbeitrag fällt 2012 weg

Deutsche BKK ohne Zusatzbeitrag ab 2012

zuletzt aktualisiert: 01.12.2011

 

Im kommenden Jahr will auch die Deutsche BKK ohne Zusatzbeitrag auskommen. Ein genaues Datum will die Kasse jedoch noch nicht nennen.


Offenbar setzt der Schritt der beiden großen Krankenkassen DAK und KKH-Allianz, ab 2012 auf den Zusatzbeitrag verzichten zu wollen, auch die übrigen Kassen unter Druck. Jetzt erklärte die Deutsche BKK mit Sitz in Wolfsburg “anlässlich der Presseberichte über die Abschaffung des Zusatzbeitrags durch die DAK und die KKH-Allianz”, ebenfalls im Laufe des kommenden Jahres diesen Schritt gehen zu wollen. Ein genaues Datum, zu dem die Deutsche BKK den Zusatzbeitrag abschaffen will, nannte jedoch weder der Vorstandsvorsitzende der Krankenkasse, Achim Kolanoski, noch die Pressesprecherin der Deutschen BKK in Berlin.

 

Termin steht noch nicht fest

Der genaue Zeitpunkt soll erst festgelegt werden, wenn die Finanzplanung für 2012 abgeschlossen und mit dem Bundesversicherungsamt abgestimmt wurde.

Erst dann sei eine seriöse Aussage über das genaue Datum möglich.

Die Finanzsituation der Deutschen BKK habe sich jedoch soweit verbessert, dass dieser Schritt machbar sei.

 

Aussagen der Deutschen BKK zum Zusatzbeitrag eher vorsichtig

Die Vorsicht der Kasse ist verständlich: Vor kurzem erst hatte die Aufsicht die DAK gerügt, weil diese sich mit dem angekündigten Verzicht auf den Zusatzbeitrag klar positioniert hatte - vorschnell, wie das Bundesversicherungsamt fand. Denn eine Genehmigung für diesen Schritt lag bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor.

Nachdem nun auch die Deutsche BKK auf Zusatzbeiträge verzichten will, ist zu vermuten, dass die wenigen Kassen, die noch einen Zusatzbeitrag erheben, alles daran setzen werden, ebenfalls ohne die zusätzliche Abgabe auszukommen. Die Gefahr dürfte sonst groß sein, im Sog massenweise kündigender Mitglieder unterzugehen. Die jüngere Vergangenheit hat gezeigt, dass die Mitglieder der Krankenkassen auf das Thema Zusatzbeitrag ausgesprochen sensibel reagieren - die DAK und die KKH-Allianz hatten hunderttausende abwandernde Mitglieder zu beklagen, seit sie den Zusatzbeitrag seinerzeit eingeführt hatten.(rm)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche BKK: ohne Zusatzbeitrag ab Oktober 2012

IKK Classic bis 2013 ohne Zusatzbeitrag

KKH-Allianz schafft Zusatzbeitrag ab

DAK ohne Zusatzbeitrag ab 2012

Kassenchefs greifen DAK an

AOK-Fusion: Rheinland-Pfalz und Saarland schließen sich zusammen

Doch keine Abschaffung des Zusatzbeitrags bei der DAK?

DAK Fusion mit BKK Gesundheit beschlossen. “DAK - Gesundheit” kommt zum Jahreswechsel

DAK-Urteil: Zusatzbeitrag unwirksam

DAK - App MedMerker verfügbar

Erneut Fusionsgespräche zwischen DAK und BKK Gesundheit

DAK: Fusion mit BKK Axel Springer zum Jahreswechsel 2011/2012

IKK Classic: Zusatzbeitrag kein Thema

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

DAK-Medikamenten-Empfehlung sorgt für Ärger

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen