DAK Fusion: Axel Springer BKK

DAK Fusionswut: Auch BKK Axel Springer ab 2012 mit DAK Hamburg fusioniert

zuletzt aktualisiert: 03.11.2011

DAK Hamburg: auch mit der BKK Axel Springer fusioniert die DAK zum Jahreswechsel 2011/ 2012. In Medien wird bereits darüber diskutiert, ob die DAK durch die Fusionen eine Größe erreichen will, die ein Fallenlassen der Kasse durch die Politik unmöglich machen soll.

Wer geglaubt hatte, mit der Fusion mit der BKK Gesundheit sei der Hunger der DAK Hamburg nach Zusammenschlüssen gestillt, der sieht sich getäuscht: Wie die DAK bekanntgibt, fusioniert die gerade durch die Fusion mit der BKK Gesundheit und den umstrittenen Verzicht auf den Zusatzbeitrag vermehrt in den Medien präsente Krankenkasse zum Jahreswechsel auch mit der BKK Axel Springer.

 


Die BKK Axel Springer ist eine geschlossene Krankenkasse, die bislang nur Angehörige der Axel Springer AG versichert hat. Die Axel Springer BKK hat rund 12.000 Versicherte.

Nachdem die DAK gerade erst die Fusion mit der BKK Gesundheit und den künftigen Verzicht auf Zusatzbeiträge bekanntgegeben hatte, wird der Kurs der DAK mitunter mit Argwohn betrachtet: In den Medien wird bereits darüber spekuliert, ob die DAK das Ziel verfolgt, durch Wachstum so groß zu werden, dass die Politik sie nicht mehr fallen lassen kann.

Auch in der Pressemitteilung über den Zusammenschluss mit der BKK Axel Springer bekräftigt DAK-Chef Herbert Rebscher den Verzicht auf den Zusatzbeitrag ab April 2012.

Sicher ist das allerdings noch nicht: Das Bundesversicherungsamt hatte gerade erst darauf hingewiesen, dass es die frühzeitige Positionierung der DAK in der Frage des Zusatzbeitrags für zumindest problematisch hält - und dass eine Genehmigung bislang noch aussteht. Auch die Chefs einiger anderer Krankenkassen hatten sich zu den Entwicklungen bei der DAK in einem Schreiben an das Bundesversicherungsamt kritisch geäußert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was halten SIE von der Fusion von DAK und BKK Gesundheit?
Diskutieren Sie mit!
 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 

 

 

DAK: erneute Fusionverhandlungen mit BKK Gesundheit

DAK Hamburg: Fusions-Erfolg zweifelhaft

DAK Fusion mit BKK Gesundheit beschlossen. “DAK - Gesundheit” kommt zum Jahreswechsel

Erneut Fusionsgespräche zwischen DAK und BKK Gesundheit

DAK schafft Zusatzbeitrag in 2012 ab

DAK-Urteil: Zusatzbeitrag unwirksam

DAK: Stellenabbau

DAK: Mitgliederschwund

DAK: Schieflage oder Überschuss in 2011?

DAK mit 188 Millionen Überschuss im 1. Quartal 2011

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

Gesundheitsfonds: DAK - Chef fordert Abschaffung

DAK - App MedMerker verfügbar

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte