AOK: satter Mitgliederzuwachs

AOK: satter Miedgliederzuwachs dank Verzicht auf Zusatzbeitrag

zuletzt aktualisiert: 27.04.2011

 

Die AOK Bodensee-Hochrhein hat von Anfang 2009 bis April 2011 einen beachtlichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Über 8.000 Versicherte konnte die AOK neu gewinnen - selbst bereinigt noch ein Plus von über 3%.


Als Gründe für die gute Entwicklung wird vor allem der Verzicht auf Zusatzbeiträge vermutet. Die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen sind in diesem Punkt hochgradig sensibel, wie die Mitgliederflucht bei der DAK eindrucksvoll belegt. Die DAK hatte als eine der ersten Kassen einen Zusatzbeitrag von 8 Euro monatlich eingeführt und leidet seitdem unter massiven Mitgliedsverlusten.

Die AOK dagegen hat auf den Zusatzbeitrag verzichtet und damit offenbar die richtige Entscheidung getroffen. Doch auch die Hausarzt- und Facharztprogramme der AOK sieht die Krankenkasse als mögliche Gründe der positiven Mitgliederentwicklung. So kommt die AOK Hochrhein-Bodensee zum April 2011 auf mehr als 173.000 Versicherte- mit steigender Tendenz. Besonders positiv: Gerade bei den Berufsanfängern ist die AOK offenbar beliebt - jeder zweite in der Region entschied sich für die Kasse. Das wirkt sich günstig auf die Versichertenstruktur aus, da mit steigender Zahl junger und gesunder Mitglieder auch der Anteil der kostenintensiven kranken Mitglieder sinkt - eine Grundvoraussetzung für stabile Beiträge.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AOK Mitgliederzahlen

AOK: Fusion mit IKK vor dem Durchbruch

AOK-Fusion: Rheinland-Pfalz und Saarland schließen sich zusammen

AOK: sattes Plus im ersten Quartal 2011

AOK: 55 Millionen zurück von Krankenhäusern wegen falscher Abrechnungen

IKK Südwest: Fusion mit AOK beschlossen

AOK: Vorstand-Pensionen in der Kritik

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

Krankenkassen wehren sich gegen Entlastungen für Krankenhäuser

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

 

 

 

 

 

 

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!:

 

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen