AOK: Fusion von Rheinland-Pfalz und Saarland

    AOK: Fusion von Rheinland-Pfalz und Saarland kommt

zuletzt aktualisiert: 21.12.2011

 

Das Fusions-Karussel dreht sich weiter: Nun haben auch zwei AOKn den Zusammenschluss beschlossen. Ab 1.3.2012 wollen die AOK Saarland und die AOK Rheinland-Pfalz unter ein gemeinsames Dach. Und weitere Fusionen sind offenbar geplant.


AOK-Fusion im März 2012: Die AOK Rheinland-Pfalz und Saarland schließen sich zusammen - wenn die zuständigen Aufsichtsbehörden nichts dagegen haben. Amtliche Einwände sind allerdings eher unwahrscheinlich, da die Behörden schon frühzeitig ihr Einverständnis signalisiert hatten, als noch eine dritte Krankenkasse an der Fusion teilnehmen wollte. Doch die IKK Südwest ist nach dem Scheitern der Fusionsverhandlungen nun nicht mehr mit an Bord.

 

Weitere AOK-Fusionen wahrscheinlich

Weitere Zusammenschlüsse der durch Fusion entstehenden neuen Krankenkasse sind recht wahrscheinlich.

Die Vereinigungs-Vereinbarung soll einen Passus beinhalten, demzufolge bei einer interessanten Fusions-Gelegenheit ein “Fusionsausschuss” gebildet wird, der die notwendigen Beschlüsse dann vorbereitet.

Ob dieser Vertragspassus allgemeine Gültigkeit hat oder ob er dazu gedacht ist, die IKK Südwest doch noch mit ins Boot zu holen, wird abzuwarten bleiben.

 

Fusionierte AOK mit 1,2 Millionen Versicherten

Der Sitz der neuen “AOK Rheinland-Pfalz/Saarland” wird im rheinland-pfälzischen Eisenberg beheimatet sein, während im Saarland eine eigene Landesdirektion angesiedelt sein wird. Der bisherige saarländische AOK-Vorstand Delarber wird dort als Landesgeschäftsführer und Bevollmächtigter des Vorstands fungieren, während der bisherige rheinland-pfälzische AOK-Vorstandsvorsitzende Walter Bockemühl dieses Amt auch in der fusionierten Krankenkasse bekleiden wird - wenigstens bis Ende 2013, wenn sein Vertrag ausläuft.

An der Betreuung der Versicherten soll sich nicht viel ändern. Auch in Zukunft soll den Versicherten eine wohnortnahe Betreuung geboten werden. Die AOK Rheinlandpfalz/Saarland wird nach der Fusion auf rund 1,2 Millionen Versicherte kommen und etwa 3.300 Angestellte beschäftigen.(rm)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AOK stimmt Fusion mit IKK Südwest zu

AOK Mitgliederzahlen

AOK: Sattes Mitgliederplus

AOK: 40 % der geprüften Krankenhaus.Abrechnungen falsch

Krankenkassen: Kosten für Medikamente explodieren

Urteil: Bundessozialgericht zeigt Wahltarifen mit Selbstbehalt in der Gesetzlichen Krankenkasse Grenzen auf

DAK meldet 180 Mio. Euro Quartalsüberschuss - und anhaltende Mitgliederflucht

DAK-Medikamenten-Empfehlung sorgt für Ärger

DAK: Kassenriese mit Schieflage?

DAK: 800 Stellen in 2011 weg

DAK: Stellenabbau

DAK: widersprüchliche Meldungen - Druck vom Amt?

DAK: Abrechnungsbetrüger entlarvt

DAK: Mitgliederschwund

Kündigungshilfe von der DAK

Kündigungsfristen bei der DAK

Anschrift DAK

Krankenkasse: Krankengeld

Beitrag gesetzliche Krankenkasse

In der Krankenkasse als Student

 

Weitere Meldungen, Artikel und Berichte

Verlinke oder bookmarke diesen Artikel!

Delicious Bookmark this on Delicious

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen